Pflege und Wartung Ihres Fahrzeuges

Auspuff erneuern

Das Auftreten sehr lauter Auspuffgeräusche ist in der Regel ein erster Hinweis auf einen defekten Auspuff. Hinzu kommt eine spürbar geringere Motorleistung in Verbindung mit einem höheren Kraftstoffverbrauch. Spätestens zu diesem Zeitpunkt ist eine Reparatur bzw. der Austausch einzelner Teile oder gar der kompletten Auspuffanlage unausweichlich. Durch eine regelmäßige, jährliche Überprüfung der Auspuffanlage können jedoch starke Schäden vorgebeugt werden. Unnötig auftretende, hohe Reparaturkosten lassen sich so vermeiden.

Batteriewechsel

Bevor Sie wegen altersschwacher Batterie unterwegs liegen bleiben oder an kalten Wintertagen erst gar nicht losfahren können, sollten Sie eine schwache Autobatterie rechtzeitig austauschen. Das schont Ihre Nerven und auch Ihren Geldbeutel. Denn bei einem Pannendienst entstehen in der Regel immer höhere Kosten für eine Autobatterie als bei uns!

Generell gilt: Der Autobatterie-Wechsel sollte besser von einem Fachmann durchgeführt werden. Denn manche Radios, Alarmanlagen und Steuergeräte müssen nach dem Wechseln neu initialisiert werden.

Bremsen Wartung

Bremsen dienen der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer. Deshalb muss man sich zu jeder Zeit auf die uneingeschränkte Funktionsfähigkeit der Bremsen verlassen können. Der Verschleiß von Bremsen geschieht nicht plötzlich, sondern in der Regel kontinuierlich während der Nutzung über einen längeren Zeitraum hinweg. Ebenso verändern sich auch die Auswirkungen der Abnutzungserscheinungen im Laufe der Zeit. Nur nach und nach verlängert sich der Bremsweg, sodass der Verschleiß oft erst spät bemerkt wird. Eine zu späte Wartung im Rahmen des Bremsen-Services kann teuer werden. Wird der erforderliche Austausch abgenutzter Bremsbeläge nicht rechtzeitig vorgenommen, hat dies meist den kostenintensiven Ersatz neuer Bremsscheiben zur Folge.

Stoßdämpfer Wartung

Es wird empfohlen den Stoßdämpfer alle 20.000 km überprüfen zu lassen – erreicht man den Kilometerstand 80.000 sollte man bei einem Gespräch im Rahmen des Stoßdämpfer Service abklären, ob ein Stoßdämpfer-Wechsel nötig ist. Veraltete und beschädigte Stoßdämpfer können zu längeren Bremswegen und einer Instabilität des Fahrzeugs bei Ausweichmanövern führen. Bei der Inspektion im Rahmen des Stoßdämpfer Service wird neben dem Stoßdämpfer auch das Umfeld des Bauteils, beispielsweise das Querlenkerlager, Spurstangenköpfe und das Reifenprofil begutachtet.